Beim 1. TSC Hochhheim e.V. können tanzbegeisterte Kinder und Jugendliche den  Garde- und Schautanz als Turniersportart nach den Richtlinien des Deutschen Verbandes für Garde- und Schautanzsport (DVG) erlernen, trainieren und ihre Fähigkeiten im Wettbewerb unter Beweis stellen. Unser Training steht unter der Leitung von für diesen Sport ausgebildeten Fachübungsleiterinnen.

Neben dem Spaß an sportlicher Leistung ist die Förderung des fairen Miteinander unser höchstes Ziel.....auch im Wettbewerb!

Jeder, der bei uns tanzen möchte,  ist herzlich Willkommen - übrigens auch Jungs!

Informiert euch in den einzelnen Altersklassen über unser Angebot und eure Möglichkeiten. Kommt vorbei, schreibt eine Mail..... wir freuen uns!

Gemeinschaft, Spaß, Bewegung: Jetzt ins Training einsteigen!

Verstärkung gewünscht! Egal ob Erbsen, Schüler- , Jugend- oder Hauptklasse ihr seid herzlich willkommen.

  

Wir bieten:
Gemeinschaft, Bewegung, Spaß, Spannung, Wettkämpfe, Feste, Ausflüge, Trainingslager und...... Einen besonderen Sport den nicht jeder macht! 

 

Wir wünschen uns:
Eine einzige Voraussetzung solltet ihr erfüllen: Zuverlässigkeit ist bei einem Teamsport unerlässlich! Die regelmäßige Teilnahme am Training sollte selbstverständlich sein.

 

Bei Interesse gerne einfach mal vorbeischauen.
Ihr seid nicht sicher, in welche Altersklasse ihr passt? Wann die passende Altersklasse trainiert? Andere Fragen? Immer gerne an: silvia@tsc-hochheim.de


Sommer 2017 - Zeit für Neues

 
 

Neu an den Start geht in der kommenden Saison das Schautanz-Duo Antonia und Emily Kreß. Die beiden Schwestern besuchten zusammen mit Lina-Marie Richter, Anna-Lena Smith und den Trainerinnen Jennifer Urban und Silvia Müller einen Lehrgang speziell für Schautanz-Duo. Gelernt wurden die Grundelemente der Tanztechnik und deren Verbindung im Tanz. Für Schau-Duos wurde besonders Wert auf die Interaktion der Tänzerinnen gelegt. 

 

Mit dem Dozenten Christian Karamanis und seinem Team hat es uns viel Spaß gemacht und wir haben einiges gelernt. Vielen lieben Dank dafür!


Weinfest 2017 - Tänzerinnen präsentieren ihr Programm

Einen Querschnitt unseres Programms durften wir am diesjährigen Weinfest präsentieren. Was früher mal eine selbstverständliche Tradition war, lebt nun vielleicht wieder auf.

Bei 33 Grad und strahlendem Sonnenschein war nur das Tragen eines Kostüms schon eine schweisstreibende Angelegenheit. Darin zu tanzen eine echte Höchstleistung!

 

Der 1. TSC Hochheim e.V. ließ es sich deshalb nicht nehmen seinen Aktiven einen kühlenden Dank auszusprechen. Für jede Tänzerin gab es für den Auftritt zwei Bällchen Eis und ein kleines Geschenk.

 

Uns hat es Spaß gemacht laughing


Hessenmeisterschaft 2017:
Alle Gruppentänze und drei Solistinnen qualifiziert!

Neun mal hieß es am 22. und 23. April 217 : "Bühne frei für die Startnummer XY, vom 1. TSC Hochheim e.V."!

Ganze siebenmal davonstand eine Gruppe am Bühnenrand.Zweimal betrat eine Solistin die Bühne. Einen Start mussten wir leider absagen.

 

Wir sind sehr stolz darauf in diesem Jahr wieder mit allen Gruppentänzen die Qualifikation geschafft zu haben, auch wenn die Trainingsbedingungen in den letzten Monaten wirklich alles andere als Ideal waren. Die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft verpassten die Blizzards mit der Polka um genau einen Punkt!

 

Die Ergebnisse der Hessenmeisterschaft:

Schülerklasse Sunrays:  Marsch Platz 7, Polka Platz 5, Lina-Marie Richter Platz 10, Viola Ghide nicht am Start

Jugendklasse Rainlights Marsch Platz 6, Polka Platz 7 und Schautanz Platz 6. Antonia Kreß Platz 12. 

Hauptklasse Blizzards Marsch und Polka Platz 5.

 

Insgesamt sind wir sehr zufrieden mit den Ergebnissen. Lediglich die Wertung für Antonia Kreß, die sich von Platz 6 bis Platz 13 ersteckte hinterlässt kein gutes Gefühl. 

 

Herzlichen Glückwunsch euch allen!


Der Nachwuchs macht sich bereit

Die "Erbsen", eine süße Truppe im Alter von 3 bis 5 Jahren üben unter der Anleitung von Janina und Marleen die ersten Trainingsinhalte. Da gilt es erst mal Vertrauen zur Trainerin und natürlich auch zur Matte aufzubauen. Es ist ja nicht selbstverständlich, dass es nicht weh tut, wenn man fällt :). Füße strecken, rechts und links unterscheiden sowie klatschen und hopsen zur Musik gehören zu ihrem Trainingsprogramm. Ihre ersten Auftritte hatten sie inzwischen beim Muttertagskaffee des DRK Hochheim und auf dem Hochheimer Weinfest.

 

In der zu den "Sunrays" gehörenden Aufbaugruppe für die Schülerklasse kümmern sich derzeit Selina und Hannah ganz besonders um die Kinder, die in der kommenden Saison schon auf der Turnierbühne stehen könnten. Konzentriert geht es an die ersten Schritte und wird das gemeinsame Aufwärmen langsam so gestaltet, dass es jeder auf dem Turnier auch alleine kann.

 

In beide Gruppen integrieren wir gerne jederzeit weitere Kinder. Einfach mal vorbei schauen. Wir freuen uns!


 
 


Die Blizzards zu Gast in Neuenhain

Premiere für die Polka hatten die Blizzards auf der Tanzgala in Neuenhain. 
Herzlichen Dank für die Einladung und den netten Abend!

 

Am 9. Dezember tanzten die Blizzards auf der Gala des TSC Ysenburg e.V.

Auch bei den Ysenburgern bedanken wir uns herzlich für die Einladung.

 

 

 

Fotos: Schrick


Europameisterschaft 2016: Platz 8 für die Blizzards

Eine spannende und aufregende Saison liegt hinter der Hauptklasseformation des 1. TSC Hochheim e.V.. Im Januar fing es klein an mit einem überragenden ersten Start in den Turnierwettkampf. Da glaubte noch niemand daran, dass es eine unvergessliche Zeit werden würde. Die Turnierteilnahmen gestalteten sich in der Folge weiter erfolgreich für die „Blizzards“.

Schon Mitte der Saison war klar, dass sich die Tänzerinnen für die Deutschen Meisterschaften qualifizieren würden.

Die Meisterschaft fand in Ottobrunn nahe München statt. Nach stundenlanger Anreise und Nervosität zeigten die „Blizzards“ ihr Können und wurden am Ende mit einem unglaublichen dritten Platz belohnt.

Die „Blizzards“ nahmen bei der Siegerehrung zudem die Qualifikation für die Europameisterschaft entgegen. Eine Ehre, die einer ausgezeichnete Saison das „i“-Tüpfelchen verleiht.

Am vergangenen Samstag machten sich die Tänzerinnen auf den Weg in die Niederlanden nach Nijmegen zur Europameisterschaft. Eine atemberaubene Kulisse, angereiste Fans aus Deutschland, den Niederlande, Belgien und Österreich ließen die Halle in vollem Glanz erstrahlen. Sirenen heulten auf, wenn die Fan-Nation die Bühne betrat, mit lautem Applaus ließ es sich auf der riesigen Bühne gleich einfacher tanzen.

Die „Blizzards“ erreichten einen sagenhaften achten Platz. Die achtbeste Polka in Europa kommt aus Hochheim!

 

 

 
 


Volles Haus beim Doppelturnier im Januar 2015

Sonntagabend in Hochheim