Beim 1. TSC Hochhheim e.V. können tanzbegeisterte Kinder und Jugendliche den  Garde- und Schautanz als Turniersportart nach den Richtlinien des Deutschen Verbandes für Garde- und Schautanzsport (DVG) erlernen, trainieren und ihre Fähigkeiten im Wettbewerb unter Beweis stellen. Unser Training steht unter der Leitung von für diesen Sport ausgebildeten Trainerinnen des Deutschen Olympischen Sportbundes.

Neben dem Spaß an sportlicher Leistung ist die Förderung des fairen Miteinander unser höchstes Ziel.....auch im Wettbewerb!

Jederzeit Verstärkung gewünscht! Egal ob Erbsen, Schüler- , Jugend- oder Hauptklasse ihr seid herzlich willkommen.   

Wir bieten:
Gemeinschaft, Bewegung, Spaß, Spannung, Wettkämpfe, Feste, Ausflüge, Trainingslager und...... Einen besonderen Sport den nicht jeder macht! 
 

Wir wünschen uns:
Eine einzige Voraussetzung solltet ihr erfüllen: Zuverlässigkeit ist bei einem Teamsport unerlässlich! Die regelmäßige Teilnahme am Training sollte selbstverständlich sein.

 

Bei Interesse gerne einfach mal vorbeischauen.
Ihr seid nicht sicher, in welche Altersklasse ihr passt? Wann die passende Altersklasse trainiert? Andere Fragen? Immer gerne an: silvia@tsc-hochheim.de


Saison 2017/2018: Startnummern für's Heimspiel

Ergebnisse beim "Heimspiel"


27.1.2018 Schülerklasse:

Marsch 2. BL Sunrays Startnummer 1

 

Jugendklasse:

Schautanz Charakter 2. BL, Startnummer 4

RL 4 Nadine Chaouch Startnummer 9

Breitensport Helene Horoschilov Startnummer 4

Hauptklasse:

2. BL Marleen Kappenberger  Startnummer 6
RL 1 Erika Schelpanow Startnummer 6

 

28.1.2018 Schülerklasse

Mini Breitensport Michelle Werner Startnummer 6

Maxi 2. Bundesliga

Lina Marie Richter Startnummer 7

Nicol Gaca Startnummer 10

 

Jugendklasse:

Marsch 2. BL Rainlights, Startnummer 7

Polka 2.BL Rainlights, Startnummer 1

2. BL Antonia Kreß Startnummer 2

 

Ergebnisse Großbottwar und Grettstadt

 

Groß-Bottwar:

Hauptklasse:
RL 2 Emily Kreß 243 Punkte, Platz 2

 

Grettstadt:

Schülerklasse

2. BL Lina-Marie Richter , 245 Punkte Platz 5

2. BL Nicol Gac, 213 Punkte Platz 10

 

Jugendklasse:

2. BL Antonia Kreß, 261 Punkte, Platz 5

Breitensport Helene Horoschilov  242 Punkte Platz 1

 

Hauptklasse:

RL 1 Erika Schelpanow, 246 Punkte Platz 1

RL 2 Emily Kreß, 244 Punkte Platz 3

 


Abenteuer für Erbsen und Sunrays

20 Kinder, 6 Begleiterinnen, 3 Hunde, 70 kleine Würstchen, 30 vegetarische Frikadellen,  50 Mini-Donuts, 2 Beutel Marshmellows, 40 mal Kakao....... oder kurz: Wir machen einen Ausflug :).

 

In diesem Jahr ging es für die Kindergruppen zur "Doolittle-Funfarm". Vorbildlich kamen alle Mädels ausgerüstet mit Kindersitz, Fahrradhelm und festen Schuhen zu Treffpunkt und so ging es auch beinahe pünktlich los Richtung Glashütten. Fahrradhelm aber kein Fahrrad? Genau! Wofür der Helm dabei war, sahen die Mädels ein gute halbe Stunde später am Ziel: Esel und Ponys standen bei unserer Ankunft bereits gesattelt auf der mitten im Wald liegenden Farm. Die Farm selbst bietet den Tieren viel Platz und der sehr freundliche, liebevolle Umgang mit Ihnen war ein Kriterium bei der Auswahl des Ziels.

 

Nach Donuts und Kakao machten wir uns auf zu einem rund zweistündigen Spaziergang mit den Tieren, auf dem jedes Kind viermal auf einem der Ponys und mindestens einmal auch auf einem Esel reiten durfte. Sie erfuhren etwas über "meinungsstarke" Esel, das Verhalten der Ponys sowie deren deren ursprüngliche Feinde in der Natur.

 

Mit dem Stock über offenem Feuer grillen war für viele der 3 bis 10-Jährigen Kids auch eine neues und spannendes Erlebnis. Zum Erstaunen der Begleiterinnen war am Ende tatsächlich alles "verputzt".

 

20 müde, satte Kinder, 6 müde Begleiterinnen, 3 Hunde, leere Schüsseln .... oder kurz: Wir hatten einen tollen Ausflug!


Sommer 2017 - Zeit für Neues

 
 

Neu an den Start geht in der kommenden Saison das Schautanz-Duo Antonia und Emily Kreß. Die beiden Schwestern besuchten zusammen mit Lina-Marie Richter, Anna-Lena Smith und den Trainerinnen Jennifer Urban und Silvia Müller einen Lehrgang speziell für Schautanz-Duo. Gelernt wurden die Grundelemente der Tanztechnik und deren Verbindung im Tanz. Für Schau-Duos wurde besonders Wert auf die Interaktion der Tänzerinnen gelegt. 

 

Mit dem Dozenten Christian Karamanis und seinem Team hat es uns viel Spaß gemacht und wir haben einiges gelernt. Vielen lieben Dank dafür!


Weinfest 2017 - Tänzerinnen präsentieren ihr Programm

Einen Querschnitt unseres Programms durften wir am diesjährigen Weinfest präsentieren. Was früher mal eine selbstverständliche Tradition war, lebt nun vielleicht wieder auf.

Bei 33 Grad und strahlendem Sonnenschein war nur das Tragen eines Kostüms schon eine schweisstreibende Angelegenheit. Darin zu tanzen eine echte Höchstleistung!

 

Der 1. TSC Hochheim e.V. ließ es sich deshalb nicht nehmen seinen Aktiven einen kühlenden Dank auszusprechen. Für jede Tänzerin gab es für den Auftritt zwei Bällchen Eis und ein kleines Geschenk.

 

Uns hat es Spaß gemacht laughing


Hessenmeisterschaft 2017:
Alle Gruppentänze und drei Solistinnen qualifiziert!

Neun mal hieß es am 22. und 23. April 217 : "Bühne frei für die Startnummer XY, vom 1. TSC Hochheim e.V."!

Ganze siebenmal davonstand eine Gruppe am Bühnenrand.Zweimal betrat eine Solistin die Bühne. Einen Start mussten wir leider absagen.

 

Wir sind sehr stolz darauf in diesem Jahr wieder mit allen Gruppentänzen die Qualifikation geschafft zu haben, auch wenn die Trainingsbedingungen in den letzten Monaten wirklich alles andere als Ideal waren. Die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft verpassten die Blizzards mit der Polka um genau einen Punkt!

 

Die Ergebnisse der Hessenmeisterschaft:

Schülerklasse Sunrays:  Marsch Platz 7, Polka Platz 5, Lina-Marie Richter Platz 10, Viola Ghide nicht am Start

Jugendklasse Rainlights Marsch Platz 6, Polka Platz 7 und Schautanz Platz 6. Antonia Kreß Platz 12. 

Hauptklasse Blizzards Marsch und Polka Platz 5.

 

Insgesamt sind wir sehr zufrieden mit den Ergebnissen. Lediglich die Wertung für Antonia Kreß, die sich von Platz 6 bis Platz 13 ersteckte hinterlässt kein gutes Gefühl. 

 

Herzlichen Glückwunsch euch allen!


Der Nachwuchs macht sich bereit

Die "Erbsen", eine süße Truppe im Alter von 3 bis 5 Jahren üben unter der Anleitung von Janina und Marleen die ersten Trainingsinhalte. Da gilt es erst mal Vertrauen zur Trainerin und natürlich auch zur Matte aufzubauen. Es ist ja nicht selbstverständlich, dass es nicht weh tut, wenn man fällt :). Füße strecken, rechts und links unterscheiden sowie klatschen und hopsen zur Musik gehören zu ihrem Trainingsprogramm. Ihre ersten Auftritte hatten sie inzwischen beim Muttertagskaffee des DRK Hochheim und auf dem Hochheimer Weinfest.

 

In der zu den "Sunrays" gehörenden Aufbaugruppe für die Schülerklasse kümmern sich derzeit Selina und Hannah ganz besonders um die Kinder, die in der kommenden Saison schon auf der Turnierbühne stehen könnten. Konzentriert geht es an die ersten Schritte und wird das gemeinsame Aufwärmen langsam so gestaltet, dass es jeder auf dem Turnier auch alleine kann.

 

In beide Gruppen integrieren wir gerne jederzeit weitere Kinder. Einfach mal vorbei schauen. Wir freuen uns!


 
 

 

 
 

Volles Haus beim Doppelturnier im Januar 2015

Sonntagabend in Hochheim